Generalversammlung vom 4. Mai 2001


Um 2015 Uhr hat Bruno Trittibach mit der ordentlichen Generalversammlung beginnen können und um 2120 Uhr hat der Präsident die GV mit den üblichen Traktanden beenden können.


Im Anschluss an die GV haben sich die rund 40 anwesenden Mitglieder vom Gasthof Rössli in Leuzigen kulinarisch verwöhnen lassen (Salat, Rindsfilet Stroganoff mit Reis und erlesene Weine).

Die meisten Gewerbler haben sich erst nach Mitternacht von diesem HGV-Anlass verabschiedet.


Weitere Informationen zur Generalversammlung können Sie unter "Aktuell" entnehmen.



Ehrenmitglied Bundesrat Samuel Schmid


Auf Vorschlag des HGV-Vorstandes wurde Bundesrat Samuel Schmid als Ehrenmitglied des Handwerker- und Gewerbevereins Büren an der Aare und Umgebung mit Applaus gewählt.


Seit 1987 ist Schmid Mitglied des HGV. Nach seiner Wahl vom 6. Dezember 2000 in den Bundesrat hat er als "normales Mitglied" seinen Abschied genommen (vgl. Newsarchiv).


Es freut uns ausserordentlich, Samuel Schmid als Ehrenmitglied in unseren Reihen zu wissen und wir freuen uns auf künftige Kontakte.


www.vbs.admin.ch


Demission von Mariann Bürgi


Auf die Generalversammlung 2001 hat Mariann Bürgi ihre Demission als Vorstandsmitglied des HGV eingereicht. Mariann Bürgi wurde am 7. Mai 1993 als Ersatz für den zurücktretenden Silvio Boscaini in den Vorstand gewählt. Ueber mehrere Jahre hat sie sich intensiv um die "Gewerbe-Seite" im Anzeiger für das Amt Büren gekümmert.


Der Präsident, Bruno Trittibach, spricht ihr für ihre geleistete Arbeiten einen herzlichen Dank aus, was von der Versammlung mit grossem Applaus bedacht wird.


Verschiedenes


Unter Traktandum "Verschiedenes" ruft Christian Schüpbach alle Anwesenden dazu auf, sich aktiv um die Verkehrsproblematik in Büren an der Aare zu kümmern.

Er spricht sich klar für einen weiteren Aareübergang aus. Büren an der Aare habe ein grosses Interesse an einer positiven wirtschaftlichen Entwicklung und dazu gehöre auch der Verkehr. Schüpbach hebt besonders hervor, dass er weiterhin die Eingabe des HGV voll unterstütze.


Bild: Christian Schüpbach